Wasserqualität

Beschaffenheit des Lichtenfelser Wassers

Wasser ist unser aller wichtigstes Lebensmittel. Um die hohe Qualität unseres Lichtenfelser Trinkwassers zu gewährleisten und ständig über die Beschaffenheit informiert zu sein, werden regelmäßig Trinkwasseruntersuchungen von einem externen Labor durchgeführt.

    Das Trinkwasser der Schwabthaler Quellen zur Versorgung der Kernstadt Lichtenfels und der Stadtteile Kösten, Reundorf, Schönsreuth und Seubelsdorf wird zur Desinfektion mit Chlordioxid behandelt, um eine Aufkeimung während des Transports zu verhindern. Chlordioxid ist gemäß Liste des Umweltbundesamtes Teil I c Seite 22 „Aufbereitungsstoffe, die zur Desinfektion eingesetzt werden“ zugelassen. Die zugegebene Konzentration ist laut Trinkwasserverordnung auf 0,20 mg/l begrenzt.

    Die Stadtwerke Lichtenfels mischen dem Trinkwasser aufgrund betrieblicher Erfahrungen zwischen 0,02 bis 0,04 mg/l Chlordioxid zu.

    Die Wasseranalysen der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) sowie die Wasseranalysen der von den Stadtwerken Lichtenfels versorgten Bereiche können Sie als PDF-Datei herunterladen.